Ultima Bibliothek
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Zurück   Ultima Bibliothek > UOB Foren > UO Newsbrett

Benutzername:
Kennwort:
Angemeldet bleiben?
 
Willkommen bei Ultima Bibliothek.
Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst dich vermutlich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten
Alt 21.06.2019, 09:25   #1
Medea
Moderatorin
 
Benutzerbild von Medea
 
Registriert seit: Feb 2002
Ort: Drachenfels | Minoc
Beiträge: 6.263
Renommee-Modifikator: 5 Medea ist ein WortführerMedea ist ein WortführerMedea ist ein WortführerMedea ist ein WortführerMedea ist ein WortführerMedea ist ein WortführerMedea ist ein WortführerMedea ist ein WortführerMedea ist ein WortführerMedea ist ein WortführerMedea ist ein Wortführer
UO.com: Würde vor Belohnung (Worthiness Precedes Reward)

UO.com hat gestern Abend die neuesten Fiktion zum aktuellen Geschehen betreffend Vergessene Schätze (Forgotten Treasures) veröffentlicht, was gleichzeitig den Bogen um die Aufsteigende Flut (Rising Tide) beendet.

Zitat:
Würde vor Belohnung
Geschrieben am 20. Juni 2019 vom UO Dev Team

Von EM Malachi

Die Taverne roch nach Fischdärmen und Schimmel. Der Barkeeper füllte den Becher des wütenden Piratenlords, seines einzigen Gönners, wieder auf. Hook war betrunken und fluchte, als der Mann und die Frau hereinkamen. Beide waren fein gekleidet und hatten die Merkmale von Geschwistern; die Frau war einige Zentimeter grösser als ihr Verwandter. Als Hook sie sah, liess er eine Handvoll Dublonen auf die Theke fallen und bewegte sich, damit der Barkeeper verschwinden konnte.

Hook packte eine Flasche und füllte zwei Tassen, aber die Geschwister lehnten ab. Hook zuckte mit den Achseln und trank aus einer der Tassen. Als Hook nichts sagte, fragte der Mann: "Warum hast du dieses Treffen verlangt?"

"Ich brauche Gold, viel davon. Die Königliche Marine baut Schiffe schneller, als ich sie versenken kann."

Der Mann sass auf einem Stuhl an der Rückwand. "Also hat Britannia den Willen, den Krieg zu gewinnen, den du begonnen hast?"

Seine Schwester sass auf einem Hocker auf der anderen Seite des Piraten. "Wir haben bereits so viel gegeben. Was ist mit den anderen Verbündeten, die wir dir vorgestellt haben?"

Hook antwortete: "Ich habe den Gargoyle seit dem letzten Auftrag, auf den ich ihn geschickt habe, nicht mehr gesehen, und unser gemeinsamer Freund Rankin ist tot."

Das Gesicht des anderen Mannes verdunkelte sich, und er schloss seine Augen für einen Moment. "Wie ist es passiert?"

Hook zuckte mit den Schultern. "Seine dunklen Rituale gegen ein wütendes Kontingent der Königlichen Garde, denke ich. Ich weiss es nicht. Ich war nicht da."

Die Frau sah zu ihrem Bruder hinüber. "Es tut mir leid. Ich weiss, dass er ein lieber Freund war. Brauchst du einen Moment draussen?"

Der Mann lächelte traurig. "Es wird alles gut. Wenigstens starb Rankin, als er lebte. Wenn wir nur alle so viel Glück haben könnten."

Hook schlug vor Verärgerung seinen Becher auf den Tisch. "Können wir auf mein Problem zurückkommen? Meine Flotten haben schwere Verluste erlitten. Einige meiner Kapitäne sind in voller Revolte. Andere sind nachts einfach gegangen. Ohne Ressourcen werden mehr von ihnen meine Seite verlassen. Sogar die vermaledeiten Orks meckern."

Der Mann schüttelte den Kopf. "Das ist enttäuschend. Du gibst sogar zu, dass du das Vertrauen, das wir in dich gesetzt haben, nicht wert bist."

Hook sah erschrocken aus. "Ich dachte, wir wären hier, um zu besprechen, wie du unserer gemeinsamen Sache helfen kannst?"

Die Frau lachte. "Unsere Gründe waren nie die gleichen. Das war ein Test. Wir haben so viel mehr erwartet, dass du dir deinen Platz in unserer Führung verdienst."

Der Mann zog eine kleine Armbrust heraus und richtete sie auf Hook. "Du musst den Preis des Scheiterns gekannt haben, aber du wurdest gierig und hast deinen Krieg zu weit ausgedehnt. Jetzt wird deine Rücksichtslosigkeit dein Ende sein. Wir werden das ohne dich machen."

Hook hob langsam seine Hände, eine hielt immer noch eine Schnapsflasche. "Wir können das besprechen."

"Es gibt nichts zu besprechen."

"Ich schätze, das gibt es nicht." Der Pirat knallte die Flasche hart auf die Laterne auf der Theke. Es gab einen Blitz, als sich der Schnaps entzündete.

Geblendet von den plötzlichen Flammen, schleuderte die Frau ihre Klingen auf Hook's Kopf, verfehlte sein Auge, traf aber über sein Ohr. Hook sprang über den Tresen, als ein Feuerbolzen in die Flaschen hinter ihm einschlug.

Die Frau zog weitere Messer und ging hinter die brennende Bar. "Er ist weg."

Der Mann lud seine Armbrust nach und sah auch nach. Es gab eine offene Luke, die in die Dunkelheit führte. "Sollen wir folgen?"

Sie bewegte sich auf das wachsende Feuer zu und schüttelte den Kopf. "Nein, diese alten Tunnel hier sind ein Labyrinth, das zu jedem Kai und Pier führt. Ich habe nicht den Wunsch, tagelang unter der Erde gefangen zu sein. Wir werden jemand anderen dazu bringen, ihn zu töten. Vertraue deiner Schwester."
Medea ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Design by VBMode.com
Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.