Rüstungen

Aus UO Wiki

Version vom 07:56, 29. Aug. 2013 bei Medea (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um sich in der gefährlichen Welt von Sosaria zu schützen sind Rüstungen in allen Variationen erhältlich.

Inhaltsverzeichnis

Rüstungstypen

Die verfügbaren nichtmagischen Rüstungen lassen sich in verschiedene Rüstungstypen einordnen.

Diese Rüstungstypen unterscheiden sich zuerst einmal in Aussehen, Verteilung der durch sie gewährten Resistenzen, Gewicht und Anforderungen an die Stärke des Trägers. Durch den Typ wird auch festgelegt welche Rassen die Rüstung tragen können. Manche Rüstungsteile sind außerdem weiblichen Charakteren vorbehalten. Jedem Rüstungstyp liegt zudem eine bestimmte Materialart zugrunde; ursprünglich waren dies Stoff, Leder und Metall, allerdings kamen im Laufe der Zeit weitere Materialien hinzu. Ob eine Rüstung die Fähigkeit (Skill) Meditation beeinträchtigt hängt ebenfalls vom Rüstungstyp ab.

In den folgenden Unterabschnitten werden die grundlegenden Rüstungstypen aufgeführt.

Lederrüstung - Leather Armor

Hergestellt mittels Tailoring, ist dies die Rüstung der Wahl, wenn aktives Meditieren benötigt wird.

Die meisten anderen Rüstungssets haben entweder kein Halsteil oder keine Kopfbedeckung. Für Lederrüstung stehen sämtliche möglichen Ausrüstungsteile zur Verfügung, inklusive Halsschutz und Kappe. Das Aussehen der Kappe ist allerdings nicht sehr beliebt; die meisten wählen stattdessen einen Stoffhut.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: -
  • Schutz vor Staminaverlust: Gering

Beschlagene Lederrüstung - Studded Leather Armor

Hergestellt mittels Tailoring hat sie etwas mehr Resistenzen als Lederrüstung, dafür ist jedoch keine aktive Meditation möglich.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 3%
  • Schutz vor Staminaverlust: Mittel

Knochenrüstung - Bone Armor

Ebenfalls mit Hilfe von Tailoring hergestellt, wird dieser Rüstungstyp am ehesten aufgrund seines einschüchternden Aussehens geschätzt.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 3%
  • Schutz vor Staminaverlust: Mittel

Kettenrüstung - Chainmail

Diese aus Metall mittels Blacksmithing hergestellte Rüstung kennt nur drei Teile und besticht durch eng am Körper anliegende glänzende Kettenglieder.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 1%
  • Schutz vor Staminaverlust: Hoch

Ringrüstung - Ringmail

Wie die Kettenrüstung wird dieser Rüstungstyp mit Blacksmithing hergestellt, die Rüstung wirkt jedoch wesentlich grobschlächtiger und das Set kennt vier Teile.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 1%
  • Schutz vor Staminaverlust: Hoch

Plattenrüstung - Platemail

Von dieser mittels Blacksmithing hergestellten Rüstung gibt es für jeden Körperteil ein Rüstungsteil, das aus stabilen Metallplatten besteht.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 1%
  • Schutz vor Staminaverlust: Hoch

Japanische Plattenrüstung

Diese Rüstung ähnelt stark der klassischen Plattenrüstung, unterscheidet sich jedoch im Aussehen deutlich.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 1%
  • Schutz vor Staminaverlust: Hoch

Da Exceptional hergestellte Rüstung dieser Art automatisch Mage Armor als Bonus erhält, gelten für solche Rüstungsteile die Boni auf LMC und Staminaschutz nicht.

Gargoyle-Plattenrüstung - Gargish Platemail

Die Variante der Plattenrüstung der Gargoyle ist an deren Anatomie angepasst und noch mehr weibliche und männliche Varianten.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 1%
  • Schutz vor Staminaverlust: Hoch

Drachenrüstung - Dragon Armor

Drachenrüstung lässt sich am ehesten mit Plattenrüstung vergleichen, wird jedoch anstatt aus Metall mittels Blacksmithing aus Drachenschuppen hergestellt.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 1%
  • Schutz vor Staminaverlust: Hoch

Im Gegensatz zu den Materialien anderer Rüstungen haben Drachenschuppen nicht nur Boni auf bestimmte Resistenzen, abhängig von der Farbe, sondern auch einen Malus auf eine bestimmte Resistenz. Seit die Resistenzboni für Drachenschuppen verbessert wurden, ist diese Rüstungsart eine echte Alternative.

Eine weitere Besonderheit ist, dass man per Re-Forging farbige Drachenrüstung nachträglich verbessern kann. Der Grund dafür ist, dass es keine ungefärbten Drachenschuppen gibt, und deshalb kein Enhancing mit farbigem Material möglich ist.

Gargoyle-Steinrüstung - Gargish Stone Armor

Alternativ zur Gargoyle-Plattenrüstung steht Gargoyles eine vergleichbare Variante aus Stein zur Verfügung, die mittels Masonry von einem spezialisierten Carpenter hergestellt wird.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 3%
  • Schutz vor Staminaverlust: Mittel

Gargoyle-Stoffrüstung - Gargish Cloth Armor

Gargoyles, die während des Tragens einer Rüstung uneingeschränkt meditieren wollen, greifen bevorzugt auf diese mittels Tailoring hergestellte leichte Rüstung zurück.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: -
  • Schutz vor Staminaverlust: -

Holzrüstung - Woodland Armor

Für Elfen steht als schwere Rüstung die über Carpentry hergestellte Holzrüstung zur Verfügung.

Diese Rüstung ist interessant, weil die Eigenschaften der verschiedenen Hölzer interessante Rüstungsverbesserungen enthalten. Insbesondere Heartwood hat eine gewisse Chance bei der Herstellung einer Holzrüstung Damage Increase (10%) oder Hit Chance Increase (5%) zu bewirken. Dies sind Effekte, die sich für selbst hergestellte Rüstungen auf keine andere Weise erreichen lassen - auch nicht durch Imbuing.

Dass dieser Rüstungstyp eher selten genutzt wird mag daran liegen, dass Elfen bevorzugt eine auf Magie ausgelegte Laufbahn einschlagen. Holzrüstungen sind schwere Rüstungen, die Meditation verhindern. Das Gewicht ist moderat, allerdings sind die Stärkeanforderungen zum Tragen sehr hoch (Stärke 95 für die Brustrüstung).

Interessant ist auch, dass es Runic Werkzeuge für Holz gibt. Die Runic Dovetail Saw kann in der Elfenstadt Heartwood von Carpentry-Questgebern erhalten werden. Die möglichen Verbesserungen haben, im Gegensatz zu entsprechenden Schmiede- oder Schneider-Runics, allerdings eine maximale Intensität, die nur bei ser höchsten Runic-Säge (Heartwood) 100% erreicht. Zudem ist die Herstellung von Holzrüstung auch für GM-Carpenter nicht immer erfolgreich und noch schwieriger ist die Herstellung von Exceptional-Qualitäten.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: -
  • Schutz vor Staminaverlust: Mittel

Hide Armor

Diese mittelschwere Rüstung der Elfen ist aus Leder gefertigt.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 3%
  • Schutz vor Staminaverlust: Mittel

Leaf Armor

Hierbei handelt es sich um eine Lederrüstung, die nur von Elfen getragen werden kann.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: -
  • Schutz vor Staminaverlust: Gering

Zusätzliche Rüstungselemente

Einige weitere Ausrüstungsgegenstände sind ebenfalls als Rüstung zu betrachten. Dabei werden im Rahmen dieses Artikels Gegenstände, die lediglich auf magische Weise Resistenzboni enthalten können, nicht behandelt. So sind zum Beispiel Hüte aufgeführt, weil sie immer Resistenzverbesserungen liefern, magische Ringe oder Waffen, die auch Resistenzboni enthalten können, jedoch ausgelassen.

Helme - Helmets

Neben den teilweise in den jeweiligen Sets der Rüstungstypen enthaltenen Helme gibt es weitere Helm-Varianten. Dies sind generell Metallhelme.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 1%
  • Schutz vor Staminaverlust: Hoch

Hüte - Hats

Hüte sind im Grunde genommen Helme aus Stoff.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: -
  • Schutz vor Staminaverlust: -

Masken - Masks

Diese besondere Form von Helmen konnte lange Zeit nur bei den wilderen Völkern gefunden werden. Inzwischen wurde das Geheimnis der Herstellung jedoch von den Schneidern gelüftet, so dass sie die Vielfalt der von Handwerkern hergestellten Kopfbedeckungen noch weiter ergänzen.

  • Bonus auf Lower Mana Cost: 3% (wenn nicht meditierbar) / - (wenn meditierbar)
  • Schutz vor Staminaverlust: Mittel (wenn nicht meditierbar) / Gering (wenn meditierbar)

Gargoyle-Ohrringe - Gargish Earrings

Eine Ausnahme in Bezug auf Schmuck sind die Ohrringe, die von Gargoyles getragen werden. Im Gegensatz zu den Ohrringen anderer Rassen, dienen diese mittels Tinkering hergestellten Teile eindeutig als Teil der Rüstung, da sie bereits in nichtmagischer Variante Resistenzen verbessern.

Schilder - Shields

Zusätzlich zu den erwähnten Rüstungssets kann in der Zweithand ein Schild getragen werden, wodurch sich im Kampf zusätzliche defensive Optionen bieten.

Spezielle Rüstungsarten

Einige spezielle Gegenstände, wie Roben oder Umhänge, können ebenfalls Rüstungscharakter haben. Dabei handelt es sich jedoch durchgehend um magische Gegenstände.

Rüstungsverbesserungen

Es gibt mehrere Möglichkeiten den Rüstungsschutz zu verbessern, beziehungsweise an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Die Möglichkeiten sind ziemlich unterschiedlich und werden hier aufgeführt.

Exceptional

Eine von einem Handwerker hergestellte Rüstung erhält zufällig verteile Resistenzbonuspunkte, wenn sie "exceptional" (Außergewöhnlich, besonders gut) hergestellt wird. Je höher die Handwerksfähigkeit, desto höher die Chance auf diesen Bonus.

Die Summe der Bonuspunkte beträgt 15. Dazu kommt nochmal je 1 Bonuspunkt pro 20 Skillpunkte in Arms Lore. Der Maximalbonus (bei 100 Arms Lore) beträgt also 20 Punkte. Menschen gelten aufgrund ihrer "Jack of all trades" Fähigkeit als hätten sie 20 Arms Lore, auch wenn sie keine echten Skillpunkte darin haben, weshalb sie immer mindestens 16 Bonuspunkte auf Exceptional Rüstungsteile haben.

Exceptional Boni werden nie auf Schilde angewandt.

Enhancing

Eine Rüstung aus einfachem Grundmaterial kann mit farbigen Materialvarianten verbessert werden. So kann normale Lederrüstung zum Beispiel mit Spined Leather verbessert werden. Rüstungen aus Eisen, Leder, Stein und Holz sind dafür geeignet, weil sie ein Basismaterial und farbige Varianten davon haben. Von Drachenschuppen gibt es kein Basismaterial, darum kann dieser Rüstungstyp nicht auf diese Weise verbessert werden, sondern wir immer direkt in der gewünschten Farbe hergestellt.

Je nach Material und Farbvariante werden unterschiedliche Boni gewährt. Das sind fast immer Resistenzboni, aber es sind auch viele andere Verbesserungen darüber zugänglich. Goldene Rüstungen verbessern zum Beispiel das Luck Attribut.

Rüstungstyp abhängige Verbesserungen

Je nach Rüstungstyp können Rüstungen einen Bonus auf Lower Mana Cost und Schutz vor Staminaverlust geben. Entsprechende Boni sind bei den Rüstungstypen erwähnt.

Lower Mana Cost

Der Bonus auf "Lower Mana Cost" (LMC) kommt nur bei Rüstungen zum tragen, in denen man nicht meditieren kann. Mittlere Rüstungen geben 3% Bonus und Schwere Rüstungen 1%. Der Bonus wird auf eventuell vorhandene Boni von magischen Rüstungsverbesserungen addiert. So kann man ein Studded Gorget mit 8% LMC herstellen und es bewirkt zusammen mit dem Typbonus, dass es 11% LMC gewährt. Hätte dieses Gorget auch Mage Armor als Verbesserung, würde dies den Typbonus unterdrücken und es blieben nur die 8% magischer Bonus.

Dieser LMC-Bonus kann bis zu 15% gesteigert werden. Mehr Rüstungsteile mit solch einem Bonus erhöhen den Wert nicht weiter. Zusammen mit dem maximalen Bonus von magischen Verbesserungen kann somit 55% LMC erreicht werden.

Schutz vor Staminaverlust

Nimmt man Schaden, so reduziert dies auch den aktuellen Staminawert. Bei wenig Schaden ist dieser Effekt kaum spürbar. Massiver Schaden kann jedoch gleichzeitig das Stamina drastisch reduzieren. Je schwerer die Rüstung, desto besser absorbiert sie diesen Staminaschaden.

Maximal fünf Rüstungsteile werden auf diesen Staminaschutz angerechnet. Es werden immer die besten Teile genommen. So macht es zum beispiel Sinn bei einer schweren Drachenrüstung ein Studded Leather Gorget hinzu zu nehmen, anstatt ein Plate Gorget, weil das sechste Rüstungselement nicht mehr zum Staminaschutz beiträgt, aber der höhere LMC Bonus des Studded Leather Gorget den LMC Gesamtwert verbessert (5 * 1% von Drachenrüstungsteilen und 3% vom Studded Leather, im Gegensatz zu nur 1% von einem Plate Gorget).

Imbuing

Rüstungen können per Imbuing gezielt Verbesserungen erhalten.

Runic Crafting

Bei Verwendung eines Runic Tools können Rüstungen zufällige Verbesserungen erhalten. Die Stärke dieser Verbesserungen hängt von der Güte es Werkzeugs ab. So schafft ein "Dull Copper Runic Hammer" wesentlich schwächere und weniger Effekte als ein "Valorite Runic Hammer".

Der Handwerker muss das Runic Werkzeug zur Herstellung benutzen und an einer Schmiede stehen. Pro hergestelltem Teil wird eine Ladung vom Werkzeug abgezogen.

Runic Reforging

Rüstungen können per Runic Reforging mehr oder minder steuerbare Verbesserungen erhalten, wenn sie aus einfachen (ungefärbten) Grundmaterialien "exceptional" hergestellt wurden (Ausnahme sind Drachenrüstungen, die können in gefärbtem Zustand reforged werden).

Zum Reforging muss ein Handwerker Imbuing als Skill haben und nahe einer Soulforge stehen. Die Stärke des Ergebnisses hängt von der Güte des Runic Werkzeugs und den gewählten Optionen ab. Je nach gewählten Optionen können auch mehrere Ladungen pro Reforging Vorgang verbraucht werden.

Refinement

Mittels Refinement kann eine Rüstung so modifiziert werden, dass entweder der Maximalwert von Defense Chance Increase oder die maximal mögliche Summe der Resistenzen erhöht wird. Wird eines erhöht, wird das andere gesenkt.

Jede der Resistenzen kann um insgesamt bis zu 5 Punkte angehoben werden. Für jeden Punkt sinkt der maximal mögliche "Defense Chance Increase" Wert (DCI) um 1%. Ein Mensch könnte also statt 70 in allen Resistenzen auf 75 kommen, hätte dann jedoch ein Limit von 15% DCI. Im Gegenzug könnte auch das DCI Limit auf bis zu 75% erhöht werden, was aber zur Folge hätte, dass alle Resistenzen maximal 65 betragen würden.

Die jeweiligen Punkte in Resistenzen und DCI müssen immernoch durch andere Rüstungsverbesserungen ausgenutzt werden. Einfach nur das Limit anzuheben gewährt die jeweiligen Punkte nicht automatisch.

Welche Resistenzen bevorzugt beeinflusst werden hängt von dem Rüstungstyp ab. Wie viele beeinflusst werden, hängt von der Güte der Refinement-Materialien ab.

Mit dieser Balance zwischen Resistenzen und DCI ist es möglich zu beeinflussen ob man lieber verhindern möchte überhaupt getroffen zu werden oder sicherstellen, dass jeder Treffer weniger Schaden verursacht. Bei Gegnern, die vorwiegend mit Magie angreifen, bringt DCI zum Beispiel überhaupt nichts. Dagegen wirkt die Verbesserung der Resistenzen auch bei magischen Angriffen. Es ist auch möglich zum Beispiel Feuer und Energie Resistenzen um jeweils 5 Punkte zu erhöhen und dafür Kälte und Gift um 5 Punkte zu verringern. Damit bliebe das DCI Limit von 45% erhalten und man wäre gegen die häufig auftretenden Zauberschadensarten besser geschützt, gegen seltenere jedoch verwundbarer. Bei Nahkampfgegnern kann jedoch die Steigerung des DCI Limits Sinn machen, da weniger Treffer auch bedeuten, dass man beim Zaubern seltener unterbrochen wird.

Magische Rüstungstypen

Für einige Rüstungstypen gibt es spezielle Rezepte, die Handwerkern gestatten durch Zugabe seltener Komponenten die Basis-Rüstungstypen zu verbessern und dadurch eigene Rüstungs-Sets herzustellen.


Rüstungssets

Seit der Zeit der Elfen sind neue spezielle Rüstungssets (Armor Sets) hinzugekommen. Zwei Sets bestehen aus nur je zwei Teilen, es sind dies auch schlichte Waffen Sets (das Juggernaut und Marksmen Set).

Weitere Informationen zum Thema

Persönliche Werkzeuge