Classic Client

Aus UO Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der klassische Client (engl. Classic Client), kurz und simpel auch "2D"-Client genannt, hat auch heutzutage noch viele Fans und Freunde, obwohl seit geraumer Zeit schon ein "3D"-Client, nämlich der Enhanced Client (dt. Erweiterter Client) erhältlich ist.

Inhaltsverzeichnis

Generelles zum Client

Systemvoraussetzungen

  • Windows 98 oder XP
  • CPU:400 MHz Intel Pentium II
  • RAM: 128 MB
  • CD/DVD-Rom Speed: 4x
  • Festplattenspeicher: 1.5GB frei und DirectX 9 installiert
  • Grafik: 8MB Grafikkarte mit DirectX 9 kompatiblen Treiber
  • Audio: DirectX 9 kompatible Audiokarte
  • Internetverbindung: 56.6Kbps oder besser

Vorteile

  • Läuft auch auf Jahre alten Computer-Systemen ohne grosse Probleme!
  • Mehrere Clients lassen sich mit dem Start eines zweiten (oder mehreren) client.exe legal starten
  • Mehrere geöffnete Clients laufen ebenfalls ohne grosse Probleme gleichzeitig
  • "Scharfe" Grafiken und Konturen, vorallem bei älteren Objekten/Grafiken
  • Der über 15jährige "Knuddelfaktor", den viele 2D Fans nicht missen möchten

Nachteile

  • Oft benötigt man den UOAssist dazu, denn ohne ihn kann man legal keine grossartig komplizierten Makros anlegen!
  • Die grafische Auflösung (800x600 Pixel) entspricht in keinster Weise den aktuellen Ansprüchen mehr
  • Gewisse Optionen und Eigenschaften sind nicht direkt über den Client ersichtlich (zB. Gesamt-Resistenzen einer Rüstung o.ä.)
  • Nur sehr beschränkte Möglichkeiten, Makros und zB. Zauberspruch-Symbole nach Wunsch anzulegen

Wichtige und interessante Tastaturbefehle

Die Standards für die wichtigsten Tastaturkürzel und -Befehle findet ihr hier:

Chat Kommandos
Taste Auswirkung, Befehl
, (Komma) Globaler Chat (General Chat bzw. gewählter Chat Kanal)
| (Pipe Symbol) Allianz Chat
\ (Backslash) Gilden Chat
/ (Forwardslash) Party Chat
 ; (Strichpunkt) Flüstern (Whisper)
 ! (Ausrufezeichen) Schreien (Yell)
Normaler Sprechtext Einfach lostippen und mit ENTER die Eingabe im Spielfenster abschliessen

Weitere Informationen zum Thema

Persönliche Werkzeuge