Ethereal Void Moonglow

Aus UO Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Parallelwelt von Moonglow formte sich anno April 2008 anlässlich der Explosion des Blackrock Generators, der vom Magier Kronos und seinem Gehilfen Dexter, sowie auch der (später berüchtigten) Melissa, eine Verwandte von Kronos, erbaut wurde. Auch bekannt als Ethereal Void (zu deutsch: Ätherischer Leerraum), verhiess der Ort nichts Gutes – alle möglichen Monster sowie die Shadowlords, ebenfalls in ätherischer Form, machten etwaigen Besuchern das Leben schwer. In ihrem Loot konnte damals auch das Planesword (Ebenenschwert) und das Planeshield (Ebenenschild) gefunden werden.

Zwei NPCs, Numan und Captain Avery, bewachten auf der "normalen" sphärischen Moonglow Seite in der Nähe samt einer kleinen Armee das Mondtor.

Persönliche Werkzeuge