Imbuing

Aus UO Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stilstudie einer Soulforge
Imbuing (dt. Durchtränken) kam mit Stygian Abyss nach Sosaria und erweiterte die Handwerkerbeschäftigung um einen sehr grossen Teil.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die offizielle Beschreibung von Imbuing laut Stratics:

"Die Eigenschaften der Fähigkeit "Durchtränkung" (engl. Imbuing) gibt Spielercharakteren eine robuste und erfüllende Art um das Handwerk und Ressourcen sammeln in einem System zusammenzufassen. Spielercharaktere können Basisgegenstände mit ihren bereits vorhandenen Handwerkerfähigkeiten herstellen. Artificer (dt. geschickte Handwerker oder auch Erfinder) – der offizielle Titel der Charaktere mit entsprechendem Imbuing-Skill – werden die Fähigkeit haben, diese dann weiter zu "imbuen" und auch Gegenstände magisch zu "unraveln" (dt. auftrennen, entwirren). Mit seltenen Ausnahmen werden solch verbesserte Gegenstände zwar nicht so stark wie Artefakte sein, aber genug kraftvoll um einen fähigen Spieler die Differenz überbrücken zu lassen."

Game-Designer Patrick Malott aka "Leurocian" hat ebenfalls eine offizelle Erklärung dafür:

"Ah yes, magical items. They are the cornerstones of power in a mythical world. They are plundered from the legions of vanquished monsters and adversaries, rewarded from fallen enemies, and even created by ambitious artificers aspiring to create legendary relics of power.
Magical items bestow abilities to their owners that complement their existing capabilities. They are often the most coveted and valuable rewards an adventurer can acquire during his sojourning in dungeons and other dangerous places.
For artificers, constructing magical items is an extension of themselves, akin to an artist aspiring to paint her magnum opus. With the appropriate ingredients and a soul forge, artificers can imbue items with whatever properties they desire.
Imbuing items with transcendent power is a time-consuming and costly undertaking. Like any great experiment, the result is often failure.
Sages speak of a race that has mastered the legendary skill of Imbuing. Perhaps through this race, the adventurers and artisans of Britannia will journey through the fabled Stygian Abyss, discover the ancient homeland of the Gargoyles, and unravel the secrets of this forgotten craft."
Patrick "Leurocian" Malott
Lead Game Designer, Ultima Online
Mythic Entertainment, an EA Studio

Grundlegendes

Mit Imbuing werden ganz gewöhnliche Items verbessert und verstärkt. Man geht also immer von Gegenständen aus, die mit normalem Leder, normalem Eisen und Holz hergestellt werden. Exceptional (dt. ungewöhnliche) Teile sind wieder ein anderes Thema.

Zu den Highlights:

  • der Imbuing Skill erlaubt es Spielern Items mit magischen Eigenschaften zu belegen; wie immer ist die Skillhöhe für die Güte der magischen Eigenschaften verantwortlich
  • ausserdem kann man mit Imbuing Items in Zutaten zerlegen die dabei zerstört werden, mit diesen Zutaten kann man dann andere Items mit magischer Kraft aufladen
  • Magische Items können nicht zerlegt werden, wenn man sie nicht recyclen kann oder sie aus einem speziellen Material sind
  • andere Zutaten wie Edelsteine, Speciallootdrops und andere seltene Zutaten werden fürs Imbuen auch benötigt
  • um die Items zu zerlegen nutzt der Artificer eine Soulforge und wählt dann das Item aus
    • eines der beiden folgenden Ereignisse wird eintreten
      • der Prozess scheitert und keine Zutaten werden gewonnen
      • der Prozess ist erfolgreich und man erhält eine oder mehrere Zutaten, das Item wird dabei zerstört (bei höherwertigem Material gibt es eine Abfrage, ob man es wirklich zerstören will)
  • Artificers nutzen fürs imbuen oder zerlegen Soulforges, die in der Royal City wird einen kleinen Erfolgsbonus geben und die Queen's Soulforge den höchsten Erfolgsbonus
  • Gargoyles werden einen rasseneigenen Erfolgsbonus beim zerlegen oder imbuen bekommen
  • Gargoyles erhalten einen Enhancebonus für 100+ Imbuingskill (ähnlich dem 100+ Blacksmithing Skill Enhancebonus)
  • versagt man beim Imbuen eines Items, wird das Item nicht zerstört
  • ist es erfolgreich geimbut, kann man es nichtmehr mit Powder of Fortification behandeln; reparieren geht weiterhin
  • Imbuing vergrössert den Schaden verschiedener Mysticism Spells

Ressourcen für Imbuing

Diverse Ressourcen sind notwendig, um überhaupt die entsprechenden Schritte unternehmen zu können, einen Gegenstand zu verbessern. Man benötigt neben diversen Edelsteinen und anderem Mini Champion Spawn-Loot die hauptsächlichen Imbuingzutaten die da wären:

Imbuing lässt sich wie zB. beim Schmied nur an einer Soulforge betreiben. Diese muss man sich entweder selber bauen, als Gargoyle empfiehlt sich auch die Queen's Soulforge im Royal Palace in der Hauptstadt Ter Murs, da diese nochmals einen kleinen Bonus auf den Erfolg beim Imbuen gibt.

Unraveln

Die Itensitäten der Gegenstände zum Unraveln ergeben in folgender Art und Weise eine festgelegte Resource:

(Das Maximum beim der Gewichtsintensität Imbuen selbst liegt übrigens bei total 550, während Loot/Re-Forging weit hinaus darüber gehen kann.)

Wer Material zum Unraveln braucht, geht am einfachsten Monster jagen (vorzugsweise die "neu" überarbeiteten Dungeons wie zB. Dungeon Shame, Covetous und Wrong), Schatzkarten oder MiB's heben. Teilwese macht es auch Sinn, Exceptional Items herstellen und diese danach zu Unraveln (zB. Ash Wood Bokutos).

Training

  • 0 - 40: Entweder den Skill für 400 Gold bis 40 bei den Gargoyle-NPCs der Public Soulforge in der Royal City kaufen
  • 40 - 75: Unraveln, am besten Gegenstände aus den überarbeiteten Dungeons, wie zB. Dungeon Shame. Gegenstände, die sich nicht "auflösen", sollte man behalten, die kann man später bearbeiten (vermutlich sind es zum grössten Teil auch Relic Fragments gebende Items)
  • 75 - 120: Items entpsrechend dem Schwierigkeitsgrad mit möglichst wenig Materialansprüchen zu imbuen, zB. ein Platemail Suneate (Exceptional) mit Reflect Physical Damage, oder ein Dagger mit Luck. Später eine zweite und dritte Eigenschaft hinzufügen und das Item immer maximal (10x Mal) imbuen (dabei den Crystal Ball of Knowledge benutzen oder schauen, dass die Erfolgschance zwischen 50/55 - 60/70% liegt). Es gibt auch die Möglichkeit bis zu 120 (!) zu Unraveln, wobei dieses dann sehr langsam vor sich geht

Power Scrolls besorgen

120 Imbuing empfiehlt sich, da mit hohem Skill die Chancen für erfolgreiches Imbuing steigen. Daher von Anfang an fleissig unraveln und vorallem erstmal die Enchanted Essence einlagern. Damit lassen sich bei Aurvidlem the Artificer ein paar 110er oder 115 er Scrolls abholen die man mit Scroll Binder zu einer 120 Power Scroll zusammenfügen kann, anstatt die sehr teuren (und auch begehrten!) 50 Relic Fragments bei Ansikart the Artificer direkt für die 120er Scroll abzugeben.

Tipps & Tricks

  • Je höher die Eigenschaft Imbuing ist, desto grösser ist die Chance ein Gegenstand erfolgreich zu imbuen. Ein Beispiel:
    • Handschuhe mit 15% LRC zu imbuen
      • hat mit 40% Imbuing Skill eine Chance von 32.2%
      • hat mit 60% Imbuing Skill eine Chance von 72.2%
      • hat mit 80% Imbuing Skill eine Chance von 112.2%
      • hat mit 100% Imbuing Skill eine Chance von 152.1%
      • hat mit 120% Imbuing Skill eine Chance von 192.1%
  • Das Maximum an Gewichtsintensität liegt bei 550. Höhere Items können nur als Loot oder direkt per Runic Tools über Re-Forging erreicht werden

Meldungen beim Imbuing

  • The special materials in this item are too old to survive the imbuing process.
das heisst soviel wie: Dieser Gegenstand wurde bereits verbessert (mit speziellem Leder, Holz oder Eisen o.ä.) und kann nicht wieder bearbeitet werden

Beispiele

Waffe mit -15 Mage Weapon

Bokuto

Tipp aus dem UOB Forum:

"Exceptional Bokutos herstellen dann mit einem Ash Kit reforgen bist man eine mit -15 Mage Weapon erhält. Sie darf Self Repair drauf haben weil das beim Imbuen verschwindet, aber auf keinen Fall andere Eigenschaften haben. Elemental Damage (zB. 100% Fire Damage) ist auch OK, weil das nicht als Eigenschaft zählt.
Dann gegebenenfalls einen Whetstone benutzen um Damage Increase von der Waffe entfernen (wenn der Hersteller kein Arms Lore hatte, ist das sowieso nicht drauf). Das macht Platz für die 15 DCI (-15 anstatt -20 macht eine ganze Menge Punkte aus).
Zum Schluss wären das dann:
* Spell Channeling
* (Faster Casting 1 hinzufügen um das FC -1 von Spell Channeling auszugleichen)
* 15 Defense Chance Increase
* -15 Mage Weapon
[..]"

Weitere Informationen zum Thema

Persönliche Werkzeuge