Soulstone

Aus UO Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die grossen Seelensteine
Soulstone Fragmente mit einer beschränkten Anzahl Ladungen
Der Seelenstein (engl. Soulstone) kann Fähigkeiten eines Spielers speichern, damit sie im Laufe der Zeit nicht verloren gehen bzw. ausgetauscht werden können. In frühen Zeiten war es notwendig, gelernte Fähigkeiten wieder zu verlernen, seit dem Jahr 2004 kann man seine Charaktere dank den Seelensteinen individuell zusammenstellen, ohne Gelerntes jedesmal wieder mühsam antrainieren zu müssen.

Es gibt zwei Arten und drei Farben von Seelensteinen:

  • die sogenannten "Full" (vollen bzw. grossen) Seelensteine in den Farben grün, rot und blau
    • der grüne Seelenstein wurde ursprünglich als Original mit Ultima Online: Samurai Empire im Jahre 2004 eingeführt. Er kann heute noch als Legacy Token von Spielern erhalten oder direkt im Ingame-Ultima Store gekauft werden (ihn gab es früher ausschliesslich in Tokenform, so dass er gehandelt werden konnte)
    • der rote Seelenstein ist ein 1. Jahres Veteran Reward, den jedermann einlösen kann (er wird direkt als Stein ausgegeben und kann daher nicht auf andere Accounts übertragen werden)
    • der blaue Seelenstein gab es damals als Vorbestellungs-Bonus für Ultima Online: The Eighth Age und konnte bis Anfang Januar 2006 eingelöst werden. Ihn gab es in Tokenform, so dass er gehandelt werden konnte und immer noch werden kann. Auch ihn gibt es heutzutage im Ultima Store käuflich erwerbbar
  • die kleineren Soulstone Fragmente, die eine begrenzte Anzahl Ladungen (5) haben und nach dem Verbrauch dieser nur noch Dekoration sind. Auch sie gibt es in den Farben grün, rot und blau

Regeln zum Gebrauch eines Seelensteins

Einige Sachen müssen beachtet werden, um ein erfolgreiches Austauschen von Fähigkeiten zu ermöglichen:

  • Der Seelenstein ist geblessed und kann nicht gestohlen werden. Beim Festmachen in einem Haus beginnt ein voller Seelenstein (nur die "grosse" Version) zu blinken
  • Der Seelenstein ist auf den Account gebunden, der ihn einlöst. Mit etwas Glück steht auch der Name des letzten Benutzer darauf (alte Steine zeigen oft Owner: Unknown an). Es können also keine Fähigkeiten zwischen mehreren Accounts getauscht werden
  • Der Seelenstein kann mehrmals sofort hintereinander verwendet werden
  • Der Spieler muss sich an einem "sicheren Ort" befinden, um den Seelenstein benutzen zu können, das heisst in einem Inn oder Haus sein
  • Man kann nur eine einzige Fähigkeiten auf einen Seelenstein speichern – möchte man mehrere Fähigkeiten austauschen, benötigt man mehrere Steine
  • Man kann das Maximum an Fähigkeiten nicht überschreiten, wenn man einen Seelenstein benutzt. Wenn man zB. eine Fähigkeit von 120 auf dem Stein hat, aber nur noch 100 Punkte frei auf dem Charakter, gehen die restlichen 20 Fähigkeits-Punkte beim Übertragen verloren! Das Anzeigen des "realen Skills" sollte man sich beim Benutzen von Seelensteinen zur Gewohnheit machen, das kann viel Ärger ersparen!
  • Man kann Fähigkeiten vom Stein weglöschen, ohne sie zu absorbieren. Auf den Soulstone Fragmenten verbraucht das Löschen keine Ladung

In Zukunft möchten die Developer Seelenstein und Soulstone Fragmente als Teile beim Cleanup verwendbar machen, derzeit ist aber noch nichts Näheres bekannt (Stand: Februar 2013).

Persönliche Werkzeuge