The Citadel

Aus UO Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
The Citadel liegt auf den Tokuno Islands, östlich von Mount Sho, dem grossen Vulkangebirge.
Eintritt kann über diese Kiste erlangt werden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die offizielle Beschreibung zu Die Zitadelle (engl. The Citadel) lautet wie folgt:

The Black Order has new leadership, unbeknownst to the majority of the elite guild of thieves and assassins. The Travesty, an ultimate doppelganger, has taken control and is now directing the actions of the membership for its own malign purposes. The base of operations for this incredibly dangerous secret society is a great fortress that is hidden from view through powerful illusionary magic. The entire place is riddled with traps, illusions, hidden areas, and secrets. The entrance to the dungeon is still somewhat of a mystery, but is said to involve a box of some sort that isn't always found in the same place.
Members of the brotherhood (powerful thieves, ninjas, assassins, and mages) and doppelgangers guard the Citadel and their leader.

So stellt sich The Citadel also als Bastion des Black Order Clan's dar, und beherbergt unter anderem auch einen Peerless Boss bzw. Bossin, nämlich Travesty. Wer sich Zutritt zu diesem Dungeon verschafft, tut gut daran, nicht rennend alle möglichen versteckten Bewohner (Ninja's und die Clan's selbst) aufzuscheuchen – es kann sonst sehr gut in eine hässliche Massenschlacht ausarten.

Bewohner

Die Bewohner bestehen grösstenteils aus dem Black Order Clan, der unter der Fuchtel von Travesty steht, einer mächtigen Changeling-Frau, die offensichtlich gemeinsame Sache mit der ebenso charmanten wie bösartigen Minax macht. Weiter finden sich meistens versteckt haltende Ninja's im Dungeon auf, weshalb man sich vorsichtig durch die schier endlosen Gänge bewegen sollte.

Schlüssel, Türen und Teleporter

Die komplette Übersichtskarte für Die Zitadelle.
In der Zitadelle ist schnelle Bewebung eine andauernde, tödliche Gefahr... zu schnell schreckt man so in den ansonsten stillen Gängen den Black Order Clan oder andere Ninja's auf. Daher – langsam und im Schritt-Tempo vorwärts gehen (ausser man hat Honor auf sich angewendet oder eilt als Spellweaver im Etheral Voyage Modus durch die Gänge).

Wer sich in diesem Dungeon zurechtfinden möchte wirft am besten einen Blick auf die nebenstehende Karte. Die Gänge sind weit verzweigt und sind vorallem wichtig für Abenteurer, die auf der Suche nach den Schlüsseln sind. Was für Schlüssel, fragt ihr? In der Zitadelle haust die bereits erwähnte Travesty, eine Changeling-Dame von enormer Stärke. Wer zu ihr gelangen und sie bekämpfen will, muss zuerst drei verschiedenfarbige Schlüssel für den Zugang zu ihrem abgetrennten Teil des Dungeons besorgen. Danach müssen diese Schlüssel auf einem speziellen Schlüsseltisch (engl. Keyed Table) deponiert werden. Zu diesem Thema findet ihr aber mehr Informationen auf der Seite von Travesty selbst.

Zurück zum Dungeon: In diversen Räumen finden sich Teleporter die meistens zurück in den "Garten", den grossen Raum den man direkt beim Eingang betritt, führen. Vom Garten aus führen versteckte Türen in die wichtigsten Gänge, die den Zugang zu den gesuchten Schlüssel-Träger erst ermöglichen. Um diese Türen benutzen zu können, muss man Wandschalter betätigen, die an den Wänden etwas verborgen angebracht sind. Zwei Bodenfallen-Bereiche (auf der Karte jeweils mit den Punkten a/b bezeichnet) führen jeweils in andere Gänge des Dungeons, so dass man sich immer bewusst sein sollte, das auch dort Gefahren lauern können. Und schlussendlich lauern in gewissen Gängen ebenfalls noch kleine Bodenfallen-Anlagen, die mit spitzen Zacken dem Abenteuer am Lebensfaden knabbern (je nach Falle sind es zwischen 3-18 Schadenspunkte bei hohen Resists zwischen 50 und 70).

Weitere Informationen zum Thema

Persönliche Werkzeuge