Ultima Online: Third Dawn

Aus UO Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo von UO:3D
Nicht einmal ein Jahr nach Ultima Online: Renaissance erschien die nächste Erweiterung für unser geliebtes Online-Spiel, am 7. März 2001 – Ultima Online: Third Dawn. Die einschneidenste Änderung war der 3D-Client, welcher aber bis auf weiteres optional gehandelt wurde und auch nicht mit anderen Spielen mithalten konnte. Schon kurz darauf wurde er eingestellt, nicht zuletzt auch weil eine Mehrzahl an Spielern den "alten" 2D-Client bevorzugte. Es kam zwar eine neue Landmasse hinzu – Ilshenar, aber auch diese Erweiterung motivierte die Spielerschaft nicht, um auf den 3D-Client umzusatteln. So wurde Ilshenar auch bald mit Ultima Online: Lord Blackthorn's Revenge erreichbar, und zwar auch mit dem 2D-Client. Solche Versuche, die Community auf den neuen 3D-Client zu zwingen, scheiterten auch weiterhin, so dass das UO Team in Zukunft davon absah, die Spielergemeinde mit solchen Aktionen zu nötigen.


Weitere Informationen zum Thema

Persönliche Werkzeuge